Im November 2020 hat die SAGE Group kommuniziert, sich unter anderem von der Sage (Schweiz) AG trennen zu wollen. Nun wurde mit Infoniqa ein Käufer gefunden. Dies ist eine grosse Chance für die auf Schweizer Rahmenbedingungen fokussierten Softwarelösungen Sage Start, Sage 50 Classic, Sage 50 Extra und Sage 200 Extra.

Der Verkauf von Sage Schweiz AG wurde vollzogen

Die Sage (Schweiz) AG war bisher eine hundertprozentige Tochter der englischen SAGE Group. Im Zuge einer strategischen Neuausrichtung hat die SAGE Group im November 2020 kommuniziert, dass Sie sich von jenen Ländergesellschaften trennen möchte, die nicht zu ihren Kernmärkten gehören.
Eine dieser Ländergesellschaften ist die Sage (Schweiz) AG mit Ihren auf die Schweizer Rahmenbedingungen fokussierten Softwarelösungen Sage Start, Sage 50 Classic, Sage 50 Extra und Sage 200 Extra.

Wir sind glücklich, dass dieser Verkaufsprozess nun abgeschlossen ist und die neue Eigentümerin bekannt ist. Es ist die Infoniqa AG mit Sitz in Wels / Österreich. Léon Vergnes, Geschäftsführer von Infoniqa, meint zur Transaktion: „Wir freuen uns sehr, mit der Unterstützung unserer Eigentümer Warburg Pincus Global Growth und Elvaston Capital unsere nächste Akquisition bekannt zu geben.“

Mit der Übernahme der Sage Schweiz AG setzen wir unsere Wachstumsstrategie konsequent fort und treiben die internationale Expansion der Infoniqa Gruppe weiter voran. Gemeinsam mit der bewährten und führenden Sage Schweiz AG werden wir für alle Schweizer Kunden und Partner noch konsequenter in die Weiterentwicklung der Produkte sowie in einen exzellenten Kundenservice investieren können“.

Infoniqa ist ein im Bereich HR-Management-Systeme tätiger Österreichischer Konzern (www.infoniqa.com).

Mit dem Zukauf von Sage Schweiz AG will der Konzern die Marktstellung im Bereich von ERP-Systemen ausbauen und im Schweizer Markt eine gewichtige Rolle spielen.

Welche Vorteile bringt der Übergang zu Infoniqa?

Unser Ausblick, dass Sage Schweiz aus einem Verkauf gestärkt hervorgehen wird, scheint sich zu bestätigen. Die Vorteile für die Sage Schweiz – und damit auch für Sie – liegen klar auf der Hand:

  • Zentraler Fokus der Gruppenstrategie auf die Schweiz und den ERP-Markt
  • Höchste Priorität zur Weiterentwicklung sämtlicher Sage-Applikationen
  • Befruchtung der Sage-Applikationen durch das umfangreiche konzerninterne Know-How
  • Bedeutendes Gewicht der Sage Schweiz innerhalb der Infoniqa-Gruppe
  • Grosses Cloud-Know-How innerhalb der Infoniqa-Gruppe
Was wird sich für Sie ändern?

Sämtliche Verträge gehen 1:1 an Infoniqa über (Universalsukzession). Sämtliche Verträge behalten also ihre Gültigkeit. Auch die Partnerschaft Sage Schweiz / IT PARTNER ist damit gesichert und wir stehen damit weiterhin ohne Einschränkungen in ihrem Dienst.

Haben Sie Fragen?

Wenden Sie sich einfach an uns. Wir informieren Sie gerne aus erster Hand.

IT PARTNER Aebi AG
Gewerbestrasse 2
CH-4543 Deitingen
info@itpartner.ch
+41 32 681 33 90

Kommentar verfassen